Richtig servieren lernen

Besteckanordnung American Style

In diesem Artikel wirst du das Servieren richtig lernen. Du erhältst praktische Tipps und einen Einblick in die wichtigsten Servierregeln in der Gastronomie.

Tipp: Du kannst dir auch unseren kostenlosen Ratgeber im PDF-Format per E-Mail zuschicken lassen, um noch mehr Infos zu erhalten. Teile mir nachfolgend deine E-Mail-Adresse mit und der Ratgeber wird dir kostenlos zugesandt:

Von welcher Seite wird serviert?

Generell lässt sich sagen, dass dem Gast Speisen und Getränke immer von der rechten Seite serviert werden. Das Abräumen erfolgt ebenfalls von rechts. Teller, die für Beilagen serviert werden oder Platten, die sich mehrere Gäste teilen, werden von der linken Seite serviert. Ein guter Wein zum Essen wird ebenso von links serviert.

Tipps zum Tablett tragen: Wie funktioniert es richtig?

Sieht man geübte Servicekräfte, könnte man den Eindruck bekommen, es ist kinderleicht volle Tabletts zu tragen. Auch hier macht Übung den Meister. Das Tablett sollte frontal und möglichst frei vor dem Oberkörper getragen werden. Möglichst sollte das mit einer Hand gelingen.

Auf diese Weise ist die andere Hand zum Servieren frei. Nach Möglichkeit wird das Tablett links getragen, mit rechts werden die Gläser serviert oder nachgeschenkt. Beim Servieren sollte das Tablett immer vom Gast weghalten werden. Sollte es so zu einem Tablett-Unfall kommen, kann der größte Schaden vom Gast möglichst geringgehalten werden.

Eine gute Anordnung auf dem Tablett ist wichtig, zudem sollte es nicht zu schwer beladen werden. Auf diese Weise lässt sich das Kippen oder Fallen vom Tablett verhindern. Das Tablett hat eine gute Balance, wenn auf einer Seite ein Glas weggenommen wird und es dennoch nicht ins Kippen kommt. Der Schwerpunkt des Tabletts sollte in der Mitte liegen.

3 Teller tragen

Das Tragen von drei Tellern will gelernt sein. Es ist aber kein Hexenwerk und lässt sich mit etwas Übung leicht bewerkstelligen. Es gehört zum richtigen Servierlernen aber auf jeden Fall dazu.

Es braucht etwas Kraft in den Armen, besonders wenn noch ein oder zwei Teller mehr auf einmal getragen werden sollen. Mehrere Teller tragen zu können, erspart einige Wege und ist effizient.

Der erste Teller wird mit der linken Hand am Tellerrand gehalten. Der zweite Teller wird auf dem Daumenballen und das Handgelenk gestellt und mit dem kleinen Finger zusätzlich abgestützt.

Damit ist die rechte Hand für den dritten Teller frei. Der Teller wird auch zuerst am Tisch abgestellt. Dann folgen der zweite Teller und zuletzt der Teller, der sicher in der linken Hand gehalten wird. Wenn die Teller sehr heiß sind, kann ein Tuch helfen, das über den Arm gelegt wird.

Beim Abräumen können ebenfalls zwei der Teller mit links so gefasst werden. Auf dem unteren Teller kommt das Besteck, auf den oberen weiteren Tellern. Das erfordert aber richtig Übung und dafür braucht es auch etwas mehr Kraft.

Teller werden zum Abräumen nie wie ein Turm aufeinanderstapelt und dann weggetragen. Beherzige das und du wirst das Servieren richtig lernen.

Wie legt man Besteck richtig auf den Tisch?

Kellnerin deckt einen Tisch richtig ein

Die Besteckordnung ist ein weiterer Bestandteil vom richtigen Servieren lernen. Wie das Besteck auf dem Tisch zu liegen hat, ist genau vorgeschrieben. Etwa ein bis zwei Zentimeter von der Tischkante ist eine imaginäre Linie, die die untere Kante des Bestecks bilden sollte.

Die Messer liegen vom Teller aus gesehen rechts, die Gabeln links. Der Suppenlöffel kommt neben das Messer für den Hauptgang. Links neben dem Suppenlöffel liegen die Vorspeisenmesser.

Bei den Gabeln verhält es sich auch so. Sie liegen links neben dem Teller, die Gabel für den Hauptgang und links daneben die für die Vorspeise. Das Besteck für das Dessert liegt waagrecht über dem Teller.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*